Ortsumgehung in Sichtweite – Planung kann nun beginnen

Foto: Stefan Krutsch

Endlich kann die Planung für die Ortsumgehung Freigericht und Hasselroth beginnen, freut sich der SPD-Landtagsabgeordnete Christoph Degen nach einer Mitteilung aus dem Hessischen Verkehrsministerium. Endlich bestehe zumindest wieder eine Aussicht auf eine Entlastung von Verkehr, Lärm und Schadstoffen, insbesondere für die Anwohner der engen Durchgangsstraße in Gondsroth.

„Es hat lange genug gedauert, doch nun hat auch die Landesregierung endlich erkannt, wie dringend notwendig diese Ortsumgehung ist.“  In den vergangenen Jahren hat Degen viel mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort gesprochen und mit Anfragen an den Hessischen Verkehrsminister stetig auf die Problemlage hingewiesen. „Dass die Ortsumgehung nun wieder in greifbare Nähe gerückt ist, ist ganz besonders dem Einsatz der Interessengemeinschaft Umgehungsstraße Hasselroth und den beiden Bürgermeistern Dr. Albrecht Eitz und Matthias Pfeifer sowie ihren Vorgängern zu verdanken. Jetzt muss Hessen Mobil konkrete Planungen vorlegen. Ich werde mich auch weiterhin für eine zeitnahe Umsetzung stark machen“, versicherte der Landtagsabgeordnete.