Christoph Degen
Hessen

Pressemitteilung:

23. November 2016
Vorlesetag

„Blöde Ziege“ und „Nordseedetektive“ – Degen liest in Astrid-Lindgren-Schule

Auf Initiative der Wochenzeitung „Die Zeit“, der Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn fand Mitte November der 13. Bundesweite Vorlesetag statt. Diesen nahm auch der SPD-Landtagsabgeordnete Christoph Degen zum Anlass, in der Grundschule Astrid-Lindgren-Schule in Hammersbach vorzulesen.

„Es ist eine schöne Gelegenheit, um Kinder fürs Lesen und Vorlesen zu begeistern“, so Degen. Sinn und Zweck der Aktion sei es, dem Vorlesen wieder ein höherer Stellenwert zu geben. Denn vielen Kindern werde nur selten oder gar nicht vorgelesen. „Das ist bedauerlich, denn Kinder mit viel Vorleseerfahrung verfügten laut Studien häufig über einen deutlich größeren Wortschatz als Gleichaltrige, denen nicht vorgelesen wird. Das hat auch einen Einfluss auf die Schulnoten. Der Vorlesetag soll Kindern daher den Spaß an Büchern und Texten vermittel.“ Für seine Lesestunde hatte der Landtagsabgeordnete die Bücher „Blöde Ziege, Dumme Gans“ von Silvio Neuendorf und Isabel Abedi sowie „Nordseedetektive – Das geheimnisvolle Haus am Deich“ von Klaus-Peter Wolf im Gepäck. Damit mit es mit dem Lesespaß auch gleich danach weiter gehen konnte, schenkte er der Schule die Bücher, die nun von den Schülerinnen und Schülern ausgeliehen werden können.

Christoph Degen

Sitemap