Christoph Degen
Hessen

Pressemitteilung:

06. Dezember 2014

Gesetze, Plenum und Redezeiten – Degen begrüßt DRK-Babbelnachmittag im Landtag

Was passiert während einer Plenarwoche? Wie sieht der Tagesablauf eines Abgeordneten aus? Und was bedeutet eigentlich Plenum? Beim Besuch des Babbelnachmittags des DRK Neuberg im Hessischen Landtag hatte der SPD-Landtagsabgeordnete Christoph Degen viele Fragen zu beantworten.

„Es ist schön, wenn sich Bürgerinnen und Bürger für die politische Arbeit ihrer Abgeordneten interessieren“, so Degen. Denn die beinhalte deutlich mehr, als zum Plenum im Plenarsaal zu sitzen. Daher freute er sich die Fragen der Neuberger zu beantworten und mit ihnen Themen zu diskutieren die den DRK-lern unter den Nägeln brannten. So wurde über Schulpolitik und Oppositionsarbeit gesprochen sowie die Frage geklärt, wer im Plenum wie lange reden darf.

Christoph Degen

Sitemap