Christoph Degen
Hessen

Juni 2015

Pressemitteilung:

26. Juni 2015

Vom Landtag in die Backstube – Degen absolviert Praxistag bei Philippi‘s Backstube

Etwas andere Arbeitszeiten lernte der Landtagsabgeordnete Christoph Degen in der Nacht vom Donnerstag auf Freitag kennen. Im Rahmen des Praxistages der hessischen SPD-Landtagsfraktion besuchte er einen handwerklichen Betrieb. In Philippi‘s Backstube in Nidderau lernte er von 2 bis 8 Uhr die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten kennen.

Pressemitteilung:

23. Juni 2015
Bildungsgipfel

Kultusminister Lorz erklärt faktisch Scheitern – wir teilen seine Einschätzung!

Im Anschluss an die Beratungen des Abschlusspapiers des Bildungsgipfels in der heutigen Sitzung der hessischen SPD-Fraktion haben der SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel und der bildungspolitische Sprecher Christoph Degen eine Bewertung der Vorlage vorgenommen.

Pressemitteilung:

22. Juni 2015
Abschlusspapier

Chris Degen: Wird der Bildungsgipfel der Gipfel der Unverbindlichkeit?

Der schulpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Chris Degen hat den am späten Montagvormittag bei der SPD-Fraktion eingegangenen Entwurf eines Abschlusspapiers des Bildungsgipfels als „große Enttäuschung“ bezeichnet. „Der Bildungsgipfel droht der Gipfel der Unverbindlichkeit zu werden. Die Landesregierung beteuert immer wieder, mit dem Bildungsgipfel die Grundlagen für eine Bildungspolitik der nächsten 10 Jahre schaffen zu wollen. Das einzige Ziel, das sie dazu tatsächlich formuliert, ist eine Garantie für alle Schulformen außer der Hauptschule, der jetzt eine Weiterentwicklung angeboten wird. Das ist vollkommen ungenügend. In einem Abschlusspapier eines echten Gipfels müssen konkrete Ziele formuliert sein, an deren Umsetzung sich die Regierung messen lassen kann. Diese fehlen aber. Wenn dies nicht möglich ist, muss man doch langsam die Frage stellen, ob der Bildungsgipfel nicht vor dem Scheitern steht“, sagte der SPD-Politiker.

Pressemitteilung:

12. Juni 2015
Ganztagsschulen

Christoph Degen: Koalition lehnt SPD-Antrag zum Ganztagsschulausbau ab – Verhindern anstatt Ermöglichen von Schwarz-Grün

Der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Christoph Degen hat die Ablehnung des SPD-Antrags für einen flächendeckenden und qualitativ hochwertigen Ausbau von Ganztagsschulen in Hessen im Kulturpolitischen Ausschuss des Landtags kritisiert. „Ein Ganztagsschulausbau im Schneckentempo erwartet Hessen auch unter Schwarz-Grün. Die Absichtserklärungen seitens der Koalition den Ausbau echter rhythmisierter Ganztagsschulen jetzt ernsthaft in Angriff zu nehmen, ist offenbar nicht mehr als Augenwischerei, um im Rahmen der Bildungsgipfelberatungen Kompromissbereitschaft vorzutäuschen“, sagte Degen in Wiesbaden.

Pressemitteilung:

11. Juni 2015
Schulen

Christoph Degen: Drastische Stellenkürzungen an Oberstufen bestätigt – schwarz-grüne Abkehr von der 104-prozentigen Lehrerversorgung

Der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Christoph Degen sieht sich in der Befürchtung bestätigt, dass die Landesregierung mit ihrer Ankündigung ernst macht, in den nächsten Jahren drastische Stellenkürzungen an den gymnasialen Oberstufen, den Beruflichen Gymnasien sowie den Grundschulen vorzunehmen. „Unsere Befürchtungen bewahrheiten sich. Dies geht aus der Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage der SPD (Drucksache 19/1931) zu den geplanten Stelleneinsparungen hervor“, sagte Degen am Donnerstag in Wiesbaden.

Pressemitteilung:

10. Juni 2015

„Hanaus Gesicht hat sich zum Positiven verändert“

OB Kaminsky und Landtagsabgeordneter Degen besichtigen Forum Hanau

Einen Besuch in der Brüder-Grimm-Stadt nutzte der Landtagsabgeordnete Christoph Degen dieser Tage, um sich gemeinsam mit Oberbürgermeister Claus Kaminsky bei einer Führung durch das künftige Forum Hanau selbst ein Bild von den Fortschritten auf der Großbaustelle und in der Hanauer Innenstadt zu machen.

Christoph Degen

Sitemap